Reputation Management

Unter Reputation Management versteht man die Beeinflussung und Überwachung des eigenen Rufs oder den eines Kunden. Durch Reputation Management wird das Image eines Unternehmens oder einer einzelnen Person gewahrt oder aufgebessert. Für viele größere Unternehmen ist das Reputation Management eine wichtige Maßnahme, um Eskalationen vorzubeugen.

Besonders im Internet publizierte Beiträge können schwer auf das Bild eines Unternehmens schlagen. Reputation Manager helfen Ihnen dabei, sich vor derartigen Zwischenfällen zu schützen. Grundsätzlich wird Reputation Management mittels Schlichtungsverfahren betrieben und gegebenenfalls wird die Löschung von negativen Einträgen vorgenommen.

Da Schlichtungsverfahren für alle sichtbar sind, können sich Nutzer so ein positives Bild von Ihrem Unternehmen machen. Wir bieten Ihnen das Reputation Management an, um Ihr Unternehmen von lästigen und schädlichen Bewertungen zu befreien.

Zu analysierende Website:

1 + = 6

Wie funktioniert Reputation Management?

Reputation Management funktioniert nach dem Waagen-Prinzip. Sobald man feststellt, dass negative Äußerungen überwiegen, versucht man diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken. Eine hohe Anzahl an positiven Äußerungen wirkt sich zwar positiv auf das Image Ihres Unternehmens aus, jedoch ist es beim Reputation Management wichtig, dass auch ein realistisches Bild von Ihrem Unternehmen bestehen bleibt. Ansonsten erscheint ein Unternehmen oft unwirklich und die Äußerungen sehr gespielt. Wir übernehmen die Erstellung von positiven Stellungnahmen auf Einträge und kümmern uns um die Entfernung negativer Äußerungen.

 

Was man über Reputation Management wissen sollte.

Grundsätzlich ist beim Reputation Management zu beachten, dass Äußerungen im Netz nicht zu extrem in eine Richtung gehen. Sowohl positive und negative Beiträge können starke Auswirkungen auf das Image Ihres Unternehmens haben. Reputation Management muss daher mit Sorgfalt betrieben werden. Auch ständige Überprüfungen bilden einen großen Teil des Reputation Management.

Ein Beispiel für das Reputation Management sind die Käuferbewertungen auf „ebay.de“. Verkäufer mit Top-Bewertungen erscheinen oft vertrauenswürdiger, wobei viele der Bewertungen falsche Berichte sind. Dieses Verfahren wird oft dann angewandt, wenn man minderwertige Ware zu hohen preisen Verkaufen möchte.