Reputationsmanagement

Das Reputationsmanagement bezeichnet die Wartung, Kontrolle und gegebenenfalls Verbesserung Ihres Firmenbilds. Wir übernehmen für Sie das Reputationsmanagement und sorgen dafür, dass sich Ihr geschädigter Ruf so schnell wie möglich wieder erholt. Dabei kommt zuerst die Frage auf, wie Ihr Ruf geschädigt wurde. Zum einen kann ein ehemaliger Mitarbeiter in Foren und Blogs Beiträge über das Unternehmen verfassen. In vielen Fällen gibt dieser dabei Informationen frei, welche der Geheimhaltung  unterliegen. Das macht es uns leichter den betreffenden Beitrag zu löschen.

Des Weiteren kann es sein, dass die Konkurrenz unter Verwendung falscher Namen und Informationen Ihr Unternehmen schlecht redet. In solchen Fällen ist es schwerer die Beiträge zu löschen. Daher übernehmen wir im Rahmen des Reputationsmanagement die Erstellung von positiven Beiträgen und Bewertungen und gleichen so das Verhältnis aus.

Zu analysierende Website:

+ 81 = 83

Reputationsmanagement – Gut Ding will Weile haben

Es ist wichtig, dass man beim Reputationsmanagement online darauf achtet, dass es nicht zu einem Überschwung an Beiträgen kommt. Ein langsamer, regelmäßiger Aufbau von positiven Beiträgen ist wichtig, um eine stetiges Wachstum zu garantieren. Dank dem Reputationsmanagement verbessern wir nicht nur Ihren Ruf, wir sorgen auch dafür, dass mehr Leute auf Ihre Seite aufmerksam gemacht werden. In der Regel ist ein Zuwachs von Interessenten auch mit einer Steigerung des  Profits verbunden.

 

Der schöne Nebeneffekt des Reputationsmanagement

Beiträge in Foren und Blogs, in welchen Sie erwähnt werden oder welche explizit über Ihr Unternehmen handeln, gelten als indirekte Verweise auf Ihre Seite. Eine hohe Anzahl an derartigen Verweisen steigert nicht nur den Zuwachs an Interessenten. Reputationsmanagement hilft Ihrer Seite auf den Weg zum Erfolg und befreit Sie von schlechter Publicity.